Sie sind hier: Über Yoko & Sushi > Sushi Kompendium > Sushi & Wein > 
DeutschEnglishFrancais
2.9.2014 : 6:13
Über Yoko & Sushi
.

Sushi und Wein - Welche Weine passen zu Sushi?

Geschmacklich eignet sich gekühlter Weisswein oder warmer japanischer Reiswein (Sake) am Besten zu Sushi. Rotwein und Rosé sind ein eher etwas weniger beliebtes Sushigetränk - doch dies ist letztlich Geschmackssache.

Für Weinliebhaber bietet Sushi einen besonderen Vorzug: Sushi ist weitgehend geruchlos! Während die oft verlockenden, mitunter kräftigen Düfte vieler westlicher Gerichte die zahllosen Rezeptoren in der Nase den Geruchssinn bereits vor dem Genuss des Gerichtes erheblich beschäftigen, entfalten sich die feinen Sushi-Aromen erst im Gaumen und gleichzeitig retronasal in der Nase. Die Nase kann sich folglich völlig unbeeinflusst und unermüdet am feinen Bouquet eines Weines erfreuen.

Reiswein (Sake)

Sake hat in Japan eine jahrtausende alte Tradition. Sake ist farblos bis leicht gelblich mit ca. 15% Alkohol. Hergestellt aus der Vergärung von Reis und Wasser.

Pflaumenwein (Umeshu)

Seit über 1000 Jahren ist Pflaumenwein in Japan ein beliebtes Getränk und wird bei japanischen Gerichten gerne als Aperitif angeboten. Der Geschmack kann leicht süss oder sauer sein. Getrunken werden sollte er gekühlt. Hergestellt wird er nicht aus Pflaumen, sondern aus einer grünen, sauren Frucht namens "Ume", Zucker und Shochu (destillierte Variante des Sake).

Westliche Weine

Die bestechende Leichtigkeit der Sushi-Häppchen wird am Besten mit eleganten, leichten Weinen zu ergänzt. Weißweinen wird gemeinhin viel eher Leichtigkeit zugetraut als Rotweinen. Zunehmend scheinen sich in dieser Kategorie frisch anmutende, fruchtige Weißweine durchzusetzen, welche gleichzeitig großzügig mit eleganter Säure ausgestattet sind.

Empfohlene Weine:

  • Chardonnay
  • Riesling
  • Sauvignon Blanc
  • Champagner (Brut bis zu Demi-Sec)
  • Prosecco

Mit dem scharfen japanischen Rettich (Wasabi) sollte jedoch bei allen oben erwähnten Weinen sparsam umgegangen werden. Er wirkt in diesem Fall entstellend und schmälert den vollen Genuß der Weine. Nur Bier (ebenso ein hervorragender Sushi-Begleiter) ist einer größeren Menge Wasabi geschmacklich gewachsen.